Der einzige Fonds mit Halloween-Effekt

Der MSF 4D-Asset-Oszillator  A1JD3F  ist der einzige Fonds Europas, der mit Halloween-Effekt arbeitet. Der Halloween-Effekt bedeutet, dass die Rendite am Aktienmarkt zwischen Halloween und Sommer höher ist als von Sommer bis Halloween. Dieses saisonale Renditemuster ist bekannt unter der Börsenweisheit "Sell in May and go away but remember to come back on Halloween". Seit 1996 wurder diese Börsenanomalie von anerkannten Universitäten erforscht und ist signifikant bis zurück in das Jahr 1695 zu beobachten. Dieses saisonale Muster nutzt der MSF 4D-Asset-Oszillator, um eine einzigartige Risikostreuung über die Zeit vorzunehmen. Der Fonds investiert um Halloween in ethisch vertretbare Aktienmärkte und im Sommer werden alle Aktien in Anleihen getauscht, um den risikanten Herbst in sicheren Anlagen zu verweilen. Das außergewöhnliche der Halloween-Strategie ist, dass sie so andersartig ist, dass sie mit herkömmlichen Anlagestrategien kaum korreliert. Somit ist der Fonds als Beimischung ein optimales Werkzeug um das Gesamtrisiko der Portfolios herabzusetzen. 

Chart des MSF 4D-Asset-Oszillators

- MSF 4D-Asset-Oszillator I      - EURO STOXX 50

Wissenschaft

Forschung in Wirtschaft und Universitäten beweisen, dass Aktienbörsen saisonal steigen. 

 

 

Entwicklung

Entwickeln bedeutet Forschungsergebnisse und aktuelle Entwicklungen in eine handelbare Anlagestrategie zu formen.

 

 

Anwendung

Nach der Entwicklung erfolgt die Anwendung im MSF 4D-Asset-Oszillator zur Steigerung der Ertragskraft und Reduzierung der Risiken.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 4D-Asset-Oszillator Basler Str. 115 79115 Freiburg Tel.: 0761 51690135 Mail info@asset-oszillator.de